Patienteninformation: Corona-Virus

Die am 20.03.2020 erlassene Allgemeinverfügung enthält nicht die Schließung der Physiotherapiepraxen aufgrund des Infektionsschutzgesetzes.

Unsere Praxis ist weiterhin für Sie geöffnet!

Auch in dieser schwierigen Zeit möchten wir Sie weiter medizinisch versorgen. Sie können sicher sein, dass wir alle notwendigen Hygiene-Maßnahme einhalten und alles daran setzen, Übertragungen zu verhindern.

Weiterhin steht unter anderem wie gewohnt ein Desinfektionsständer direkt am Eingangsbereich für Sie bereit.

Bleiben Sie bitte konsequent der Praxis fern, sollten Sie ein Risiko-Patient sein oder eine fragliche Infektion /Symptome aufzeigen und sagen Sie Ihre Termine ab.

Über Änderungen der Praxisöffnung werden wir Sie hier auf dem Laufenden halten.

Euer Team der Physiobalance
Bewahrt Ruhe und bleibt gesund!

Die Parietale Osteopathie (auch Strukturelle Osteopathie genannt) betrifft den Bewegungsapparat (Muskeln, Sehnen, Knochen, Bänder, Gelenke usw.). T.A. Still fand heraus, dass er die Selbstheilungskräfte des Körpers stärken konnte, indem er Gelenkblockaden, vor allem an der Wirbelsäule, auflöste. Er erkannte, dass die Gelenkblockaden über die nervalen Verbindungen zu den inneren Organen nicht nur für statische Veränderungen im Bewegungsapparat sorgen, sondern auch die inneren Organe selbst negativ beeinflussen können. So kann es zum Beispiel zu wiederkehrenden Magenbeschwerden kommen, wenn eine Fehlhaltung immer wieder für Fehlfunktionen/Blockaden in der Brustwirbelsäule sorgt.

Standorte Kontakt Impressum RZ